Thermo Doppelboden

Der Thermo Doppelboden kombiniert die bewährten Attribute des Lenzlinger Doppelbodens mit der Funktion Heizung und Kühlung durch die Integration eines einzigartigen Heizregisters in die Doppelbodenplatte. Somit können Büroflächen, Schulungsräume, Kommandoräume etc. mit einer Fussbodenheizung ausgerüstet werden. Störende Heizkörper und Konvektorabdeckungen entfallen.

Die Thermo Doppelböden bestehen entweder aus einer hochverdichteten Spanplatte oder einer faserverstärkten Calciumsulfatplatte. Für die Wärme- und Kälteübertragung ist ein Heiz-/ Kühlregister direkt in die Bodenplatte eingelegt. Das rechteckige Kunststoffprofil des Registers bietet dem Wärmeaustausch eine grosse Aktivfläche. Die Bodenplatten respektiv die Register sind durch Schläuche miteinander verbunden. Pro Heizkreis können bis zu 30 Platten in Serie geschaltet werden.

Der Thermo Doppelboden eignet sich zur Verlegung von losen Teppichfliesen.

Systembeschreibung

TSFB-38

Doppelbodenplatte aus Holzwerkstoff für die Verlegung von losen Belägen. Die Beschichtung der Unterseite mit Aluminiumfolie schützt die Platte vor Feuchtigkeitsaufnahme. Die Oberseite ist mit einem verzinkten Stahlblech belegt. Das elastische und schlagfeste Kantenmaterial aus Hart-Kunststoff schützt gut vor mechanischen Beschädigungen.

TMOB-34

Doppelbodenplatte aus Mineralstoff für die Verlegung von losen Belägen. Die Unterseite ist grundiert. Die Oberseite ist mit einem verzinkten Stahlblech belegt. Das elastische und schlagfeste Kantenmaterial aus Hart-Kunststoff schützt gut vor mechanischen Beschädigungen.

Heiz-/Kühlregister

Kunststoffregister mit integrierter Diffusionssperre, dank rechteckigem Profil 12x12 mm bietet es dem Wärmeaustausch eine grosse Aktivfläche, der grosse Rohrquerschnitt beeinflusst den Druckverlust günstig.

 

Unterkonstruktion

Die Platten können je nach Anforderungen mit den bewährten Lenzlinger Unterkonstruktionen kombiniert werden.

Technische Daten