Leistungen und Service

Die Nummer 1 auf dem Schweizer Markt

Systemböden haben bei uns eine lange Tradition, denn seit 1960 entwickeln, fabrizieren und montieren wir sie mit Begeisterung. Profitieren Sie von unseren Leistungen und erhalten Sie Beratung, Produkt, Installation und Service aus einer Hand.

Unsere starke Stellung ist breit abgestützt. Dazu zählen unsere langjährige Erfahrung, Kundennähe dank Niederlassungen in der Deutsch- und Westschweiz, unsere langfristige Denk- und Handlungsweise und vor allem auch unsere eigene Fabrikation.

Ob technischer Bau mit kniffligen Herausforderungen, Exklusivität für die Eingangshalle oder Sanierungslösung im laufenden Betrieb: Mit Ihnen zusammen erarbeiten wir die optimale Lösung, schaffen Einmaliges und helfen, Ihre Ideen zu verwirklichen.

Geschichte von Lenzlinger Doppelböden

Pionierleistungen für Doppelböden

Als einer der ersten Hersteller Europas entwickelten wir bereits 1960 eine flexible Bodenkonstruktion für die aus den USA kommenden ersten grossen Computer. 1965 wurde der Typ K374 entwickelt, ein aus Stützen und Trägern bestehendes System, mit Steckverbindungen, das die Flexibilität und die ­Stabilität wesentlich erhöhte. Als Plattenmaterial wurden Sperrholzplatten im Format 740x740 mm verwendet.

Technische Weiterentwicklung in den 70er Jahren

Mit der Entwicklung von Platten mit hochverdichteten Spanplatten im Format 600x600 mm war es ab Mitte der siebziger Jahre möglich, auf die schweren Träger zu verzichten. Mit dieser schlankeren Konstruktion fand der Doppelboden auch Anwendung für Büroflächen im wachsenden Dienstleistungssektor.
Bei ständig ansteigender Datenmenge rüsteten wir in den siebziger Jahren die ersten grossen Rechenzentren mit Lenzlinger Doppelböden aus.

Ausstattung von Büroarbeitsplätzen

Anfang der achtziger Jahre erreicht die elektronische Datenverarbeitung auch den Büroarbeitsplatz. Doppelböden von Lenzlinger schaffen mehr Raum, erhöhen Flexibilität, Ästhetik, Sicherheit und Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Bodendosen mit integriertem Pultadapter führen die Kabel direkt in den Pultfuss.